Neue Waffe gegen Piraterie

MondialBerichtwww

Hinter dem Konzept ist eine einzigartige gemeinsame Anstrengung Tierheim: Mondial Assistance, MPL Kommunikation Alarm & Zentral von Nijkerk und E-Marine in einem niederländischen Unternehmen, das international mit Motoren und technisch-nautische Zubehör für die Freizeitschifffahrt tätig. Auf der Grundlage dieser Zusammenarbeit ist eine geniale Alarmsystem für an Bord einer Yacht. Das Gerät mit GPS (Global Positioning System), ein globales Positionierungssystem mit Hilfe von Satelliten) gekoppelt ist und mit verschiedenen Sensoren ausgerüstet. Sobald das Schiff ohne das Wissen des Eigentümers den Standort wechselt, wird der Alarm ausgelöst, und der Alarm wird aktiviert. Die Besonderheit ist, dass durch die so genannte « Tracking und Tracing – System » von zentraler Bedeutung für die MPL kann präzise auf wenige Meter, wo das Schiff befindet, zu beheben. MPL als Pariculiere Alarm registriert und zertifiziert NCP Borg, und damit in den Niederlanden direkten Zugang zu den Polizeibehörden und so konnte schnell eingegriffen.

Sonderbescheinigung
Angesichts der alarmierenden Raten von Diebstahl und Einbruchdiebstahl auf Marinas war ein Tracking und Tracing Anwendung auf Booten auf der Hand. In vielen Häfen gibt es wenig oder gar keine Kontrolle, vor allem in den Wintermonaten ist es in der Regel still und menschenleer ist. Bootsbesitzer sehen sich damit konfrontiert mit immer höheren Prämien, ihre kostbaren Besitz zu versichern. Die Versicherer sind zögerlich, um Boote und Bootsbesitzer versichern, ihre Verantwortung zu bezeichnen. Und so bietet E-Meeres. Die Versicherung Crime Vehicle (VBV) ist jetzt ein Markenzeichen im Bereich der Sicherheitsbehälter erstellt. Es konzentriert sich auf Alarm-und Tracking-Systeme und mechanische Sicherheit, wie Kabel und Schlösser. Die Nachfrage ist interessant festzustellen, dass die Installation durch einen zertifizierten Installationsunternehmen durchgeführt. Versicherer, HISWA, ANWB, der Polizei, der Verband der Freien unternehmen Niederlande Sailing Federation und die Organisationen, die hinter diesem Zertifizierungssystem. E-Meeres war eine der ersten Organisationen, die das Zertifikat erhalten haben.

Strong Arm
Für MPL Regisseur Marcel Lenters Mondial ist nicht unbekannt. Seit mehreren Jahren arbeitet Mondial MPL und alle eng mit Volvo On Call, dem Telematiksystem von Volvo einschließlich Tracking und Tracing von gestohlenen Autos zusammen.

« Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, zu folgen Alle Berichte Mondial Niederlande im Ausland. In der Notrufzentrale sind mehr als 15 Sprachen gesprochen. Dadurch direkt Kontakt mit dem Vermieter eines Bootes vorgenommen werden können, unabhängig von seiner Staatsangehörigkeit. Tatsächlich ist es wichtig, daß es schnell reagiert. Mondial Niederlande prüft, ob es einen wirklichen Diebstahl oder Einbruch-Alarm und schalten Sie den örtlichen Behörden. Das wird durch die Ortsgruppe Mondial getan.  »

Das umfassende Protokoll für die Unterstützung wurde in mehrere Sprachen übersetzt worden und alle Mitarbeiter in diesen verschiedenen Standorten beteiligt diskutiert und geprüft. Kunden sind unter anderem mitgeteilt, durch SMS-Nachrichten über die Position des Schiffes. « Durch eine passwortgeschützte Website, kann der Kunde sein Boot durch die GPS folgen. Die Position, Geschwindigkeit und Richtung « , sagte Marcel Lenters. « Sobald das Zentrum ist aber mit einem schweren Diebstahl Beschwerde konfrontiert ist, dass Informationen sofort gesperrt. Dies ist an den Eigentümer zu verhindern – mit oder ohne Hilfe von dort friends- selbst fährt fort, seine kostbare Besitz abzurufen. Das ist ein Job, können Sie es den Profis überlassen. MPL wurde bereits in den Entwurf des Abkommens mit ABS.

Von der Couch
Neben Einbruch und Diebstahl Berichtssystem hat so viel mehr in der Lage. Es kann einen Brand zu melden und bei Bedarf gibt auch weg von einem Frostalarm. Aber auch Wasser erwähnen im Laderaum oder eine leere Batterie kann von den Sensoren erfasst werden. Die Erweiterungsmöglichkeiten sind ebenfalls enorm. So können Sie, wenn gewünscht, vom Sessel aus zu Hause auf dem Heizungssteuerplatine und der Kühlschrank ein oder aus. Das mag wie ein Luxus erscheinen, aber bei der Annäherung an Frost können viel Schaden an Bord zu verhindern. Hausautomation ist das Wort.

Was kostet es?
Der Preis für E-Marine Sicherheit besteht aus Kosten für das Alarmsystem an Bord des Schiffes, und die Kosten für den Service. Installation auf einem großen Schiff erfordert mehr Sensoren und ist teurer als ein kleines jachtje. Der Dienst hat viele Varianten. Nur Alarmanlage, um eine ganze Reihe von Warnungen (Feuer, Frost, Wasser-Benachrichtigung, etc.). Vergleichen Sie Preise von E-Marine Sicherheitssysteme reichen von € 695, / für ein einfaches Boot, und von +/- 1.400, – € für eine Yacht mit einem Wert von 1 Mio. €.

www.MPL.nl

Posted on avril 17, 2008 in nieuws

Back to Top